Wir für uns – mit Igersheimer Vereinen in die Zukunft

 

Kontaktdaten

Name:  Wir für uns – mit Igersheimer Vereinen in die Zukunft

Standort: Igersheim

Ingrid Kaufmann-Kreußer

Koordinatorin des BürgerNetzWerks

Möhlerplatz 9

97999 Igersheim

E-Mail: buergernetzwerk(at)igersheim(dot)de

www.igersheim-aktiv.de

Tel. 07931/497-0

 


 

Kurzbeschreibung

 

In einer ländlichen Region sind aktive Vereine Garanten für Lebens- und Freizeitqualität. Entsprechend wichtig ist der Gemeinde Igersheim eine strukturell gesunde Vereinslandschaft. Der demografische und gesellschaftliche Wandel fordert auch von Vereinsvorständen Umdenken und Innovation. Das EbL-Förderprojekt hat uns ermöglicht, diese Innovationsprozesse mit Expertenbegleitung zu durchlaufen und das Bewusstsein in den Vereinen für ihre eigene Innovationskraft und Möglichkeiten zu stärken.

 

Die Vorstände von 6 Vereinen - 1. FC Igersheim, Musikkapelle Harthausen, Sängerkranz Igersheim, Schützenverein Igersheim, DRK Ortsverein und Fastnachtsgesellschaft Kalrobia Igersheim - haben sich gemeinsam mit dem BürgerNetzWerk mit ihrem strukturellen und personellen Status Quo sowie den brennenden Zukunftsfragen auseinandergesetzt und mit Fortbildungen und Coaching durch die Experten Wolfgang Mesner und Martin Fresow fit gemacht für die Zukunft.

 

Viel Know-how ist nun in die Köpfe der Vorstände und damit als Wissen in die Gemeinde geflossen, auf dem die Vorstände künftig ihr Handeln ausrichten werden.

 

Zahlreiche positive Entwicklungen konnten konzipiert und umgesetzt werden – z.B. eine gemeinsame Homepage www.igersheim-aktiv.de; die Bildung eines Projektchors, ein Imagefilm über eine die Großveranstaltung 1. Igersheimer Firmenlauf wurde erstellt, Kooperationen mit Partnervereinen gegründet, die Vereine sind nun vertreten in social media und haben nahezu alle eigene Webseiten. Ihr Erscheinungsbild ist jünger, dynamischer, attraktiver geworden.

 

Dass für Vorstandsämter Stellenbeschreibungen, Aufgabenpakete, Vertretungen und Kommunikationsstrukturen definiert wurden, war eine der ersten Maßnahmen, die das Weiterarbeiten nun spürbar erleichtern werden.

 

Die 6 Vereine und das BürgerNetzWerk werden fortführen, was im EbL-Projekt gelernt wurde und teilen ihr Wissen und ihre Erfahrungen gerne mit anderen interessierten Vereinen.

 


 

Partner

 

Die Gemeinde Igersheim mit dem BürgerNetzWerk hatte folgende Kooperationspartner:

 

  • 1. FC Igersheim 1946 e.V.
  • Musikkapelle Harthausen 1920 e.V.
  • Sängerkranz Igersheim 1844 e.V.
  • Schützenverein Igersheim 1925 e.V.
  • DRK Ortsverein Igersheim
  • Fastnachtsgesellschaft Kalrobia Igersheim

 


 

Angebote

 

Einzelberatungen / Coaching für die Vorstände der 6 Kooperationsvereine und den Ehrenamtlichen des BürgerNetzWerks (z.B. Medienteam und Arbeitskreis Ehrenamt) entsprechend der Zielvereinbarung:

z.B.:

  • Bestandsaufnahme/ Reflexion
  • Vereinsinterne Kommunikationsformen

  • Transparenz der Vorstandsarbeit / Moderation

  • Konfliktmanagement

  • Auf- und Ausbau der Präsenz in social media / Webseiten

  • Stellenbeschreibungen / Aufgabenpakete / Delegieren / Tandems / Wissenstransfer auf Nachfolger

  • Heranführen von Mitgliedern an Verantwortung

  • Quereinsteiger einladen und einbinden

  • Projekte und neue Beteiligungsangebote schaffen

 


 

Ziele für die lokale Vorstandsarbeit

  • Gemeinde: Erhalt der Vereine als Säulen der Gesellschaft

  • Positive und optimistische Grundstimmung in den Vorständen schaffen

  • Agieren statt Jammern und Kritisieren (Runde Tische)

  • Attraktiveres Image als Basis für Nachwuchsgenerierung

  • Souveräne und motivierte Ehrenamtliche als Vorbilder

 


 

Die Teilnahme an dem Projekt hat sich für uns gelohnt, weil ...

 

  • In der Gemeinde die Wahrnehmung der Vereine sich positiv verändert hat.

  • Vorstände nun mit mehr Selbstvertrauen, Know-How und Sicherheit Herausforderungen erkennen, kommunizieren und mit den betroffenen Akteuren anpacken.

  • Eine gemeinsame Homepage www.igersheim-aktiv.de mit facebookseite von BürgerNetzWerk und den 6 Vereinen entstanden ist

  • In den meisten Vereinen die Ziele nicht nur erreicht, sondern sogar übertroffen wurden und so in konkrete Verbesserungen münden konnten.

  • Sängerkranz: Projektchor, neuer Vereinsraum, neue Vorstandsstruktur

  • 1. FC Igersheim: Verjüngung Vorstand, Quereinsteiger, Projekt 1. Igersheimer Firmenlauf, neue Homepage, facebook, …,

  • Musikkapelle Harthausen: neues Medienteam, neue Homepage, facebook, neue Form der Jugendarbeit,….

  • DRK: neue Kooperation mit Nachbar-Bereitschaften,

  • FG Kalrobia: neue Satzung, neue Kinder- u. Jugendtanzgruppe,

  • Schützenverein: Herausarbeiten der elementaren Herausforderungen, Basis schaffen für künftige Veränderungen, Bewusstsein geschärft und Wissen vermittelt, damit künftige Veränderungen gestaltet werden können.